Autohersteller will Neuwagenkunden mit Zuschuss zu Spritkosten locken

Mit einer aktuellen Sparaktion will Ford jetzt neue Kunden gewinnen: Neuwagenbesitzer bekommen für die ersten 20.000 Kilometer einen Teil ihrer Spritkosten ersetzt, so dass sie nur etwa einen Euro pro Liter Benzin bezahlen. Die Aktion ,Ein Liter Kraftstoff für einen Euro" beginnt ab sofort und läuft bis zum Ende des Jahres 2007.

50 Cent Zuschuss pro Liter
Die Aktion funktioniert folgendermaßen: Jeder, der im angegebenen Zeitraum einen Ford-Neuwagen bei einem der teilnehmenden Händler kauft, kann mitmachen. Der Autohersteller legt einen Kraftstoffpreis von 1,50 Euro pro Liter zugrunde und vergütet dem Kunden gemäß dem Motto ,Ein Liter Kraftstoff für einen Euro" den Preisunterschied von 50 Cent. Beim Ford Focus TDCi mit 1,6-Liter-Motor und 109 PS beispielsweise, der mit einem Verbrauchswert von 4,5 Liter auf 100 Kilometer angegeben wird, ergibt sich so bei 20.000 gefahrenen Kilometern eine Kraftstoffpreis-Ersparnis von 450 Euro.

Bis zu 980 Euro Erstattung
Der Zuschuss, der über die teilnehmenden Vertriebspartner in Deutschland erstattet wird, ist je nach Modell auf maximal 980 Euro begrenzt. Die Sparaktion ist gültig für Privatkunden beim Neuwagenkauf bis zum 31. Dezember 2007 und betrifft fast alle Ford-Pkw-Modelle. Ausgenommen davon sind lediglich die Modelle Ka Student, Ranger sowie die gesamte Transit-Modellpalette.

Neue Ford-Sparaktion