Karosserie-Kit und Tieferlegung machen den Sport-VW noch individueller

Lange mussten Scirocco-Fans auf die Wiederauferstehung des Sportcoupés warten. Im Jahr 2008 war es dann endlich soweit. Der neue Scirocco wird nun in der dritten Generation produziert. Tuner JE Design bietet ab sofort ein komplettes Sportprogramm für den Wolfsburger an.

Body-Kit erhältlich
Zum Aerodynamik-Kit gehören ein Frontspoiler mit Spoilerschwert im Karbon-Look für 919 Euro, markante Seitenschweller mit Lufteinlass und ein auf die anderen Komponenten optisch abgestimmter Heckschürzenansatz. Außerdem gibt es crashgestete Flügeltüren-Bausätze für 1.549 Euro.

Komplettradsätze ab 2.810 Euro
Für einen kernigeren Sound und eine auffälligere Optik sorgt ein 899 Euro teurer Endschalldämpfer mit zwei ovalen Endrohren. Ferner sind Tieferlegungsfedern für 219 Euro erhältlich, die den Schwerpunkt des Fahrzeugs um 30 Millimeter absenken. Die Federn werden mit den Serienstoßdämpfern kombiniert. Als Schuhwerk bietet der Tuner Komplettradsätze in 19 Zoll mit 235er-Pneus ab 2.810 Euro an.

Satte 244 PS
Auch unter der Motorhaube legt JE Design Hand an: Nach der Leistungssteigerung powert der 2,0-TSI-Motor mit 244 statt 200 PS. Das Drehmoment hebt der Tuner von 280 auf 350 Newtonmeter bei 3.350 U/min an. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert der modifizierte Scirocco in 6,6 Sekunden, damit ist er 0,6 Sekunden schneller als das Serienmodell. Die Höchstgeschwindigkeit steigt um sieben km/h auf Tempo 242 an. Das Leistungs-Kit kostet 1.249 Euro. Im Preis enthalten ist eine einjährige Garantie sowie die Montage.

Bildergalerie: Mehr Dampf für Scirocco