Sondermodell ,Fit for Fun" ab Frühjahr 2009 erhältlich

Zu den vielen Vorsätzen, die man am Silvesterabend fasst, zählt auch, das neue Jahr fitter anzugehen. Letzteres hat Mazda mit dem City-Flitzer 2 vor und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes.

Dynamischer Flitzer
Ab Februar 2009 geht das Sondermodell ,Fit for Fun" an den Start. Es basiert auf der neuen Ausstattungsvariante Dynamic. Dort gehört das bisher optionale Sport-Optik-Paket zum Serienumfang. Zur Unterscheidung von den anderen Varianten des Mazda 2 dienen eine geänderte Frontschürze inklusive einer lackierten Kühlergrillleiste, Seitenschwellerverkleidungen und ein Dach-Heckspoiler. Hinzu kommen Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design sowie dunkel lackierte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und Einstiegsleisten aus Edelstahl.

Umfangreiche Serienausstattung
Serienmäßig gibt es im ,Fit for Fun" eine Klimaautomatik, ein ESP mit Traktionskontrolle, einen Bordcomputer, Nebelscheinwerfer sowie einen Licht- und Regensensor. Beim auf 400 Fahrzeuge limitierten Sondermodell steht als einzige Motorisierung ein 1,3-Liter-Benziner mit 86 PS zur Verfügung. Der Verbrauch des Aggregats konnte laut Mazda auf 5,2 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden. Der CO2-Ausstoß beträgt 125 Gramm pro Kilometer.

Start ab Februar 2009
Als Außenfarben stehen für den Mazda 2 ,Fit for Fun" einzig ein Schwarz und ein Metallic-Weiß zur Verfügung. Der Aufpreis für die Metallic-Lackerung beträgt 420 Euro. Das Sondermodell kostet als Dreitürer 15.800 Euro, für die fünftürige Version möchte Mazda 16.500 Euro haben.

Mazda-2-Sondermodell