Laupheimer Tuner verpasst dem Italiener standesgemäße Türen

Ein traditioneller Lamborghini hat Flügeltüren zu haben: Wer diese Philosophie vertritt, ist mit dem Modell Gallardo möglicherweise nicht perfekt beraten, denn in den ,kleinen" Stier steigt man doch recht konventionell ein.

Komplettes Bodykit
Wie gut, dass es Tuner wie Hamann gibt. Die Laupheimer verleihen dem Gallardo nicht nur Flügel, sondern verpassen dem rasanten Italiener ein komplettes Bodykit. ,Victory" wird das hübsche Kleid genannt. Es umfasst eine neue Frontschürze in Breitversion, die durch einen Frontspoiler und eine verstellbare Cup-Spoilerlippe gekennzeichnet ist.

Breitbau-Kotflügel
Für den mächtigen Auftritt sind vor allem die Breitbau-Kotflügel verantwortlich. Dazu gibt es passende Schweller und eine Heckschürze. Gemeinsam mit dem Heckdiffusor sorgt ein vierteiliger Heckflügel für bessere Abtriebswerte. Eine Lufthutze auf dem Dach rundet die Rennoptik ab. Leistungssteigerungen auf bis zu 560 PS sind erhältlich.

Flügel-Sieg