Allradvariante vorerst nur mit Zweiliter-TDI kombinierbar

Passend zum Wintereinbruch in weiten Teilen Deutschlands ist der neue Golf VI ab sofort auch mit 4Motion-Antrieb erhältlich. Der allradgetriebene VW ist ausschließlich mit dem 140 PS starken Zweiliter-TDI und manuellem Sechsgang-Getriebe verfügbar.

Ab 25.750 Euro
In der Allradvariante genehmigt sich der Golf pro hundert Kilometer 5,5 Liter Diesel, anstatt 4,9 Liter beim herkömmlichen Modell. Dem gegenüber steht eine Höchstgeschwindigkeit von 206 km/h und ein Beschleunigungswert von 9,4 Sekunden auf Tempo. Bei einer Drehzahl von 1.750 Touren steht ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern zur Verfügung. Der Golf 2.0 TDI 4Motion wird in der Ausstattungsvariante Comfortline ab 25.750 Euro angeboten. Der Fronttriebler mit derselben Motorisierung schlägt mit 24.100 Euro zu Buche, der Aufpreis beträgt damit 1.650 Euro.

Golf VI mit Allrad