Tuner toppt Cabrio und Coupé der BMW-6er-Reihe

Tuner Hamann toppt den BMW 6er: Fürs Cabrio und das Coupé haben die Laupheimer ein exklusives Veredelungsprogramm in petto. Auf den ersten Blick fallen die geänderten Schürzen vorn und hinten auf. Die Anbauteile sollen nicht nur eine Sport-Optik verleihen, sondern auch die Aerodynamik verbessern. Unterstützend wirkt dazu der Seitenschwellersatz, der den Luftstrom zwischen beiden Achsen beruhigt. Dach- und Heckspoiler kümmern sich zusätzlich um den nötigen Anpressdruck auf dem Asphalt.

Edition Race: Breiter Umbau
Außerdem halten die Laupheimer ein weiteres Aerodynamikpaket namens ,Edition Race" bereit. Es verwandelt den BMW in einen auffallenden Sportwagen, denn hier steht der Breitumbau im Fokus. Neue Kotflügel vorn, vierteilige Kotflügelverbreiterungen hinten sowie mächtige Seitenschweller machen aus dem 6er ein Auto, wie man es aus der DTM kennt.

650i: 270 km/h dank Vmax-Aufhebung
Von Haus aus sind die beiden 6er gut motorisiert, deshalb steht beim 630i, beim 650i und bei dem Diesel 635d nur eine moderate Leistungssteigerung um bis zu 21 PS an. Durch die Aufhebung der elektronischen Sperre für die Höchstgeschwindigkeit rennt beispielsweise der 650i statt 250 immerhin 270 km/h schnell.

Kleid für den Sechs