Tuner Speed-Buster bringt ,Power to the People"

Nach dem Motto ,Power to the People" bringt Speed-Buster bereits kurz nach der Markteinführung des aktuellen Audi Q5 sowie des neuen VW Golf VI jeweils ein Multikanal-Leistungs-Modul auf den Markt.

Spezielle Leistungs-Module
Die spezielle Multikanal-Technologie mit permanenter Abgastemperatur-Überwachung erlaubt eine parallele Optimierung verschiedener Motor-Paramenter und kann dadurch einen Anstieg der Dieselruß-Entwicklung verhindern, so der Tuner. Daher sind die Leistungs-Module auch für den Einsatz in Fahrzeugen mit Diesel-Partikelfilter geeignet. Ein weiterer Vorteil ist laut Hersteller die einfache Anbringung des Elements am Motor mit wasserdichten Originalsteckern. Eine Entfernung des Moduls ist jederzeit und rückstandsfrei möglich. Darüber hinaus sind keine Modifikationen am Fahrzeug notwendig.

Satte Kraftkuren
Dank des Leistungs-Moduls powert der Audi Q5 3.0 TDI mit 288 statt der serienmäßigen 240 PS. Auch das Drehmoment hebt der Tuner von 500 auf 560 Newtonmeter an. Die Kraftkur kostet 999 Euro. Für den VW Golf VI 1.4 TSI mit Benzinmotor bringt das Tuning-Element zusätzliche 33 PS mehr Leistung. So scharren nach der Modifikation 193 statt 160 PS mit den Hufen. Auch das maximale Drehmoment erhöht sich von 240 auf 290 Newtonmeter. Für das Leistungs-Modul inklusive TÜV-Gutachten werden hier 699 Euro fällig.

Mehr PS für Q5 und Golf VI