Erstes Fotoshooting vom neuen Sportcoupé mit Topmodel Eva Padberg

Mercedes gewährt jetzt erste Eindrücke von seinem neuen Sportcoupé CLC. Allerdings steht dabei nicht allein der neue Dreitürer im Vordergrund, sondern auch Topmodel Eva Padberg. Seine Premiere feiert der CLC nämlich nicht auf einer Automesse, sondern auf der Mode-Veranstaltung Fashion Week Berlin, die vom 27. bis 31. Januar 2008 im ehemaligen Posthof in der Bundeshauptstadt stattfindet.

Nicht alles wird gezeigt
Mit dem neuen Namen reiht sich der CLC in die Riege der Mercedes-Coupés CLK, CLS und CL ein. Auf den ersten offiziellen Fotos, geschossen von Starfotografin Ellen von Unwerth, verhüllen allerdings Eva Padberg und ihre stoffreiche Abendgarderobe einen Großteil des Fahrzeugs. Dies passierte natürlich bewusst, denn mit diesem Appetithäppchen wollen die Stuttgarter nicht nur die Spannung bis zur Premiere des CLC erhöhen, sondern auch gleichzeitig das von ihnen gesponserte Mode-Event in Berlin bewerben.

Grundform bleibt erhalten
Die Konturen des Nachfolgers des C-Klasse Sportcoupés werden dennoch deutlich: Der CLC unterscheidet sich in seiner Grundform und Linienführung nicht stark von seinem Vorgänger. Allerdings wird das Design an die neue C-Klasse angepasst – sichtbar vor allem bei den Frontscheinwerfern und beim Kühlergrill mit großem Stern, der schon von der Avantgarde-Version der C-Klasse bekannt ist. Die Heckleuchten werden größer ausfallen als bisher. Viel getan hat sich vor allem unter der Karosserie: Über 1.100 Bauteile wurden im Vergleich zum alten Modell neu- oder weiterentwickelt.

Neue Direktlenkung
Zu den technischen Highlights des CLC gehört eine neuartige Direktlenkung, die ein noch aglieres Kurvenhandling ermöglichen soll. Im Innenraum steht ein modernes Infotainmentsystem mit Farbdisplay, europaweiter DVD- oder Festplatten-Navigation und Multimedia-Schnittstelle zur Verfügung. Unter die Motorhaube kommen Aggregate aus der aktuellen C-Klasse. Basismotorisierung wird der 1,8-Liter-Vierzylinder mit Kompressor und 184 PS. Der Kraftstoffverbrauch des Sportcoupés soll sich gegenüber dem Vorgänger um bis zu 10,8 Prozent vermindern.

Verkaufsstart im Frühjahr 2008
Beim Foto-Shooting für die Bilder mit Eva Padberg in Barcelona stand ein schwarzer CLC mit Sport-Paket im Scheinwerferlicht. Dieses Coupé beinhaltet gegenüber der Serienversion einige Extras, wie zum Beispiel Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format, Breitreifen, Scheinwerfer mit schwarz gefärbten Innenrahmen sowie ein Sportfahrwerk mit Tieferlegung. Bei den Händlern stehen wird der CLC ab dem Frühjahr 2008. Über die Preise hüllt sich Mercedes noch in Schweigen.

Erste Bilder vom CLC