Vorteilspakete und neue Einstiegsvarianten sollen Geld sparen helfen

Für die Modellreihen Corsa, Meriva, Astra und Zafira senkt Opel ab sofort die Einstiegspreise um bis zu acht Prozent. Gleichzeitig sollen die neuen Ausstattungslinien ,Selection 110 Jahre" und ,Innovation 110 Jahre" mit einer besseren Serienausstattung locken. Der Hersteller begründet die Preisanpassung nach unten offiziell mit dem Fakt, dass Opel ,seit 110 Jahren Automobile mit innovativen Technologien" produziert. Daher kommt auch der etwas umständliche Name für die Ausstattungslinien. Doch die Hauptrolle spielt wohl die derzeitige Kaufzurückhaltung der Kunden.

,Selection 110 Jahre" und ,Innovation 110 Jahre"
Die nun besser ausgestattete Einstiegsvariante jeder Baureihe heißt jetzt modellübergreifend ,Selection 110 Jahre". Beispielsweise wird der Opel Astra GTC Selection 110 Jahre um 420 Euro günstiger als das namenlose Einstiegsmodell vorher. Für die Einstiegsversionen von Corsa, Meriva und Zafira ergeben sich laut Opel Preisvorteile gegenüber dem vorherigen Modelljahr von bis zu 1.790 Euro. Die Preissenkungen gelten nicht für den Astra TwinTop und die OPC-Modelle. Im höheren Ausstattungssegment bietet die Variante ,Innovation 110 Jahre" unter anderem exklusive Polster und Leichtmetallräder sowie das Kurven- und Abbiegelicht AFL. Der Preisvorteil beträgt hier nach Aussage des Herstellers bis zu 2.925 Euro.

Finanzierung ohne Anzahlung
Darüber hinaus gibt es das ,Opel Vorteilspaket 110 Jahre". Es bietet eine Finanzierung über 36 Monate ohne Anzahlung zum Zinssatz von 1,99 Prozent. Eingeschlossen ist eine Garantie von sechs Jahren. Zusätzlich gibt es die Haftpflicht-/Vollkasko-Versicherung für 19,90 Euro pro Monat.

Hier zum Vergleich die Einstiegspreise:
Opel Corsa: jetzt 10.990 Euro, vorher 11.740 Euro
Opel Meriva: jetzt 14.990 Euro, vorher 15.830 Euro
Opel Astra: jetzt 16.300 Euro, vorher 16.720 Euro
Opel Zafira: jetzt 19.990 Euro, vorher 21.780 Euro.

Opel: Weniger zahlen