Münchner Edelkombi kommt 2010 auf den Markt

Der BMW 5er Touring war der Nachzügler unter den Kombis der oberen Mittelklasse. Die Konkurrenz von Mercedes und Audi bot bereits ein solches Modell an, doch erst im Jahr 1991 erschien die damalige 5er-Baureihe E34 mit dem praktischen Heckabschluss. Doch trotz der Verspätung befindet sich der 5er Touring heute auf Augenhöhe mit der Konkurrenz von Audi und Mercedes. Nun dreht die neueste Ausführung ihre Testrunden, wie aktuelle Erlkönigbilder beweisen.

Trend zur Keilform
Obwohl der für Mitte 2010 eingeplante Touring-Nachfolger noch stark getarnt ist, zeigt sich im Vergleich zum aktuellen Modell eine Entschärfung der Frontpartie. Das Design verbindet Stilelemente der neuen 7er- und der 3er-Reihe, die Keilform der Seitenlinie wird durch eine Sicke unterstrichen. Der Kofferraum soll größer werden, ohne jedoch an die Werte des T-Modells der Mercedes-E-Klasse heranzukommen.

Modernste Technik unter dem Blech
Um weiterhin im Premiumsegment punkten zu können, setzt BMW beim nächsten 5er auf eine Reihe von technischen Neuerungen. Unter der Haube arbeiten zukünftig Benziner mit Direkteinspitzung, die Selbstzünder arbeiten mit mehrfacher Aufladung. Wie man munkelt, sollen zunächst die beiden Sechszylinder 525i und 525d die Einstiegsvarianten bilden, erst gegen Ende 2010 werden die Basismotorisierungen 520i und 520d mit vier Zylindern erwartet. In Sachen Kraftübertragung wird das BMW-Doppelkupplungsgetriebe (DKG) langfristig die klassische Automatik ablösen. Weitere Technik-Highlights sind eine optionale Luftfederung sowie Assistenzsysteme wie eine Verkehrszeichenerkennung oder ein Nachtsichtsystem.

Druck von der Konkurrenz
Auch die härtesten Gegner des 5er Touring rüsten sich für die Zukunft: Auf der Frankfurter IAA im September 2009 stellt Mercedes das T-Modell der neuen E-Klasse vor, der Verkauf startet jedoch erst 2010. Nach dem Facelift im Jahr 2008 muss der Audi A6 Avant noch bis Anfang 2011 durchhalten, ehe sein Nachfolger auf den Markt kommt. Auch aus dem eigenen Unternehmen kommt Konkurrenz für den 5er Touring: Noch 2009 wird BMW das intern ,PAS" (Progressive Active Sedan) genannte Fahrzeug vorstellen. Es soll einen Mix aus viertürigem Coupé und Kombi darstellen.

Bildergalerie: Erwischt: BMW 5er Touring