Premieren von Buick bis Saab auf der US-Automobilmesse

Wird auf der vom 17. bis zum 25. Januar 2009 stattfindenden Detroit Auto Show das Totenglöckchen für die US-Automobilindustrie geläutet? Der General-Motors-Konzern versucht mit eine Fülle an Neuheiten von der aktuellen Krise abzulenken.

Neuer Buick LaCrosse
Zu den wichtigsten GM-Neuheiten zählt die Neuauflage des Buick LaCrosse. Das Design des Fahrzeugs wurde in den USA und China entworfen, bei Fahrwerk und Karosserie hat man mit europäischen Ingenieuren zusammengearbeitet. Optisch erinnert der LaCrosse stark an den Opel Insignia, allerdings übertrifft der Buick mit einer Länge von fünf Metern den Opel um 17 Zentimeter, der Radstand ist um zehn Zentimeter länger. Besondere Merkmale des LaCrosse sind markentypische Elemente wie der Wasserfallgrill. Motorenseitig kommen zwei Sechszylinder mit Benzindirekteinspritzung zum Einsatz. Das Dreiliter-Aggregat generiert 258 PS, der 3,6-Liter-Motor kommt auf 284 PS. Die Kraft wird durch eine Sechsgang-Automatik übertragen, optional ist ein Allradantrieb erhältlich.

US-Sondermodell von Saab
Saab präsentiert in Detroit das speziell für die USA vorgesehene Sondermodell ,Griffin Edition" des 9-5. Der Name soll Assoziationen zum ,Gripen"-Kampfjäger der Saab-Flugzeugsparte wecken, welcher nach dem Vogel Greif, auf englisch ,Griffin" benannt wurde. Äußerlich kennzeichnet matter Chrom am Grill und Xenonlampen das Sondermodell, innen gibt es unter anderem Leder-Sportsitze. Motorenseitig wird die ,Griffin Edition" vom bekannten 2,3-Liter-Turbobenziner mit 260 PS angetrieben.

Mix aus neu und alt
Unter den weiteren GM-Messepremieren finden sich mit dem Cadillac SRX Crossover und dem neuen Chevrolet Equinox zwei Weltpremieren. Bereits seit längerem bekannt sind die weiteren Ausstellungsstücke: Chevrolet zeigt das bereits auf dem Pariser Autosalon im September 2008 vorgestellte Show-Car Orlando und den Cruze, der 2009 auch nach Europa kommt. Bei Cadillac steht der CTS Sport Wagon im Rampenlicht, der erstmals im Rahmen des Concours d'Elegance 2008 in Pebble Beach gezeigt wurde.

Bildergalerie: Detroit 2009: Das zeigt GM