Der Kleinwagen wird als Nachfolger des Matiz Anfang 2010 in Europa eingeführt

Chevrolet zeigt auf der North American International Auto Show in Detroit (17. bis 25. Januar 2009) die Studie Beat. Auf dem Genfer Autosalon im März 2009 feiert dann die Spark genannte Serienversion Weltpremiere. Anfang 2010 will Chevrolet den Nachfolger des Matiz auf den europäischen Markt bringen. Als Reaktion auf die steigende Nachfrage in den USA nach spritsparenden Kleinwagen, ist ab dem vierten Quartal 2011 auch die Einführung des Spark in Nord Amerika geplant.

Frisches Design
Der fünftürige Chevrolet Spark soll mit bisherigen Kleinwagen-Traditionen brechen und junge Kunden ansprechen. Optisch lehnt sich der Matiz-Nachfolger stark an die Design-Studie Beat an. Die Innenausstattung ist laut Hersteller geprägt von jugendlicher Frische und Dynamik, was sich vor allem in den Materialien und Farben widerspiegeln soll.

Bildergalerie: Matiz-Nachfolger kommt