Neueste Version des Sportwagens mit 15 Prozent mehr Leistung

Der Tesla Roadster, der ersten vollelektrischen Sportwagen, kommt in einer starken Version: Der Hersteller hat den Tesla Roadster Sport vorgestellt.

Fahrwerk weiterentwickelt
Der Tesla Roadster Sport beschleunigt von 0 auf 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) in 3,7 Sekunden – die Basisversion benötigt dafür 3,9 Sekunden. Ein handgewundener Stator mit höherer Spulendichte sorgt für einen geringeren Widerstand und damit für ein höheres Spitzendrehmoment. Der Tesla Roadster Sport verfügt darüber hinaus über Ultra-Performance-Reifen von Yokohama, ein weiterentwickeltes Fahrwerk und einen Stabilisator, der auf die Wünsche des Fahrers eingestellt werden kann.

133.280 Euro
Der Tesla Roadster Sport kostet in den USA 128.500 Dollar, bei uns schlägt der Super-Stromer mit 133.280 Euro zu Buche. Die Auslieferungen des Roadster Sport beginnen im Juni 2009. Tesla hat bis dato mehr als 150 Fahrzeuge in den USA ausgeliefert, und hat mehr als 1.110 Interessenten auf der Warteliste. Kunden, die ihr Fahrzeug noch nicht in Empfang genommen haben, können ihre Bestellung auf den neuen Tesla Roadster Sport ändern.

Bildergalerie: Mehr Power