Oberklasse-Limousine kommt mit zahlreichen Assistenzsystemen

Im Sommer 2009, laut Ford ein ganzes Jahr früher als geplant, bringt der in Schieflage geratene Konzern sein neues Flaggschiff auf den amerikanischen Markt. Erstmals öffentlich präsentiert wird der Luxusschlitten auf der Automesse in Detroit vom 17. bis 25. Januar 2009. Gerade in der Frontansicht erinnert der Ford Taurus an den Mondeo, die größte Limousine von Ford Deutschland. Allerdings fällt er mit über 5,10 Meter Außenlänge deutlich größer aus als sein kölscher Markenkollege.

V6 als Basismotor
Ebenfalls deutlich größer als beim Durchschnitts-Mondeo fallen auch die Taurus-Motoren aus. Standardmäßig schlägt unter der Fronthaube ein V6-Herz mit 3,5 Liter Hubraum, 263 PS und 338 Newtonmeter Drehmoment. Das Duratec-Triebwerk ist mit zwei Sechsgang-Automatikgetrieben lieferbar. Die sportlichere ,SelectShift"-Variante mit Schaltpaddeln am Lenkrad bleibt den Top-Ausstattungslinien SEL und Limited vorbehalten. Über Fahrleistungen und Verbrauchsdaten des neuen Taurus machen die Amerikaner noch keine Angaben. Zu einem späteren Zeitpunkt wollen die Ford-Mannen zudem einen neuen V6 mit noch mehr Power nachschieben. Der so genannte EcoBoost-Motor folgt der neuen Downsizing-Philosophie des Hauses und soll dank Benzindirekteinspritzung und Turbolader das Leistungsnivau eines konventionellen V8-Motors bei deutlich geringerem Verbrauch erreichen.

Elektronische Assistenz
Um das Wohlergehen von Fahrer und Fahrzeug kümmert sich im neuen Taurus eine kleine Armee von elektronischen Helferlein. So soll etwa ein adaptiver Tempomat inklusive Auffahrwarnsystem und automatischer Abstandskontrolle ebenso helfen Unfälle zu vermeiden wie das ,Cross Traffic Alert"-System. Dieses überwacht beim Ausparken den fließenden Querverkehr hinter dem Ford und warnt vor möglichen Kollisionen. Weitere Komfortfeatures wie der Fernlichtassistent, das EasyFuel-System sowie der seitliche Tote-Winkel-Überwacher ,BLIS" (Blind Spot Information System) komplettieren die Taurus-Ausstattung. Die Preise für den Luxus-Ford starten bei 25.995 Dollar (etwa 22.715 Euro) für die SE-Version. Die Top-Ausstattungslinie Limited ist ab 31.995 Dollar (rund 24.235 Euro) zu haben.

Ford: Neuer Taurus kommt