Kurz vor Modellwechsel: Dickes Ausstattungspaket für den kleinen Iberer

Großzügige Spanier: Kurz bevor der aktuelle Seat Ibiza auf Polo-IV-Basis im Sommer 2008 abgelöst wird, schnürt Seat noch einmal ein besonders dickes Sondermodell-Paket. Unter dem Namen ,Best of" bringt die VW-Tochter das Ibiza-Sondermodell mit 14 Zusatzausstattungen. Der Basispreis für den dreitürigen Ibiza 1.2 12V mit 70 PS beträgt 12.690 Euro. Wer fünf Türen will, zahlt bei allen Motorisierungen 700 Euro mehr.

Zwei Diesel, zwei Benziner
Unter anderem erhalten die "Best of"-Käufer Goodies wie eine Klimaanlage mit elektronischer Temperaturregelung, Sportsitze, ein CD-Radio mit Lenkradfernbedienung sowie 15 Zoll große Leichtmetallräder mit Reifen der Größe 195/55. Alternativ bietet Seat den Best of 1.4 16V mit 85 PS für 13.290 Euro an. Für Diesel-Fans stehen zudem zwei Varianten des 1.4 TDI in der Preisliste. Für 14.190 Euro verkaufen die Südlander die 70-PS-Variante, der stärkere Diesel mit 80 PS kostet als Dreitürer 15.590 Euro.

Seat Ibiza "Best of"