Kombi und Kleintransporter auf Basis der alten Generation

Campus: Dieser Modellname ist bei Renault schon seit den Zeiten des seligen R5 Tradition. Er steht für zweierlei: Zum einen für die junge und preisbewusste Zielgruppe, die oft auf einem Uni-Campus anzutreffen ist, zum anderen für Renault-Fahrzeuge, die nach einem Modellwechsel in ihrer alten Form zum günstigen Preis weiter angeboten werden.

Zwei Varianten des alten Kangoo
Auch der Kangoo kommt als preiswerter ,Campus" in den Genuss eines zweiten Frühlings. Angeboten wird der französische Hochdachkombi in zwei Varianten: Der Kangoo Rapid Campus ist eine günstige Nutzfahrzeugversion mit geschlossenen hinterem Aufbau, der Kangoo Campus bietet sich als Pkw-Version für junge Familien an. Beide Varianten basieren auf dem Kangoo der Vorgängergeneration und werden unbefristet weiter produziert.

Kangoo Campus ab 11.450 Euro
Für den Kangoo Campus stehen zwei Vierzylinder zur Auswahl. Der 1,2-Liter-Benziner leistet 75 PS, verbraucht 6,9 Liter Superbenzin und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 154 km/h. Darüber hinaus ist ein 1,5-Liter-Diesel mit 68 PS erhältlich, der durchschnittlich 5,5 Liter Kraftstoff verbrauchen soll und maximal 148 km/h schnell ist. Für beide Modelle bietet Renault eine lebenslange Mobilitätsgarantie an. Die Wartungsintervalle betragen 30.000 Kilometer beim Benziner beziehungsweise 20.000 Kilometer beim Diesel.

Ausreichende Serienausstattung
Zur Serienausstattung beider Varianten zählen zwei Frontairbags, Kopf-/Thorax-Seitenairbags, Kopfstützen auf allen Plätzen, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung und zwei hintere Schiebetüren mit aufklappbaren Fenstern. Außerdem ist serienmäßig ein ABS mitsamt einem automatischen Bremsassistent an Bord. Optional erhältlich ist unter anderem ein so genanntes ,Klang und Klima"-Paket mit Klima- und Audioanlage für 1.250 Euro, welches gegenüber den Einzeloptionen einen Preisvorteil von 410 Euro bietet. Die Preise für den Kangoo Campus starten bei 11.450 Euro für den 75-PS-Benziner, die Dieselversion ist für 12.950 Euro erhältlich.

Kangoo Rapid Campus für Gewerbetreibende
Speziell für Gewerbetreibende und Handwerker interessant ist der Kangoo Rapid Campus. Die geschlossene Variante des Kangoo ist mit den gleichen Motoren wie die Pkw-Version erhältlich. Die Serienausstattung umfasst asymmetrisch geteilte Heckflügeltüren mit 180 Grad Öffnungswinkel sowie vier Verzurrösen zum Sichern der Ladung. Ebenfalls mit an Bord sind höhenverstellbare Kopfstützen und ein Fahrerairbag. Optional können Seitenairbags, ein Beifahrerairbag und ein ABS geordert werden, ebenso diverse Trennwände und eine seitliche Schiebetür. Die Preise für den kleinen Lastesel beginnen bei 13.304 Euro für den 75-PS-Benziner, der Diesel steht für 14.435 Euro in der Liste.

Renault Kangoo Campus