207 EnGarde: Sportliches Zubehör von Musketier Tuning

Wer kennt sie nicht: D'Artagnan und seine drei tapferen Musketiere. Unter dem Namen Musketier tritt nun eine deutsche Tuningfirma an, um die Klingen französischer und japanischer Autos zu schärfen.

Mehr Pep für den Peugeot 207
Unter dem Namen ,EnGarde" bietet das Unternehmen aus Oberhausen nun verschiedene Tuningmaßnahmen für alle Karosserievarianten des Peugeot 207 an. ,En garde" ist im Fechtsport das Kommando für die Fechter, sich zum Kampf aufzustellen. Für den 207 hat man die Klingen geschärft und bietet unter dem französischen Namen ein spezielles Paket aus Front- und Heckschürze sowie Seitenschweller an. Der komplette Bodykit schlägt mit 1.249 Euro zu Buche. Im normalen Musketier-Programm gibt es außerdem Alufelgen, die bei 129 Euro pro Stück in 15-Zoll-Größe starten oder auch ein höhenverstellbares Gewindefahrwerk für die 207 Limousine zum Preis von 997 Euro.

Leistung aus dem Chip
Wer seinem kleinen Franzosen Beine machen will, für den bietet Musketier Leistungssteigerungen durch Chiptuning an. Für den 1.6 HDi mit 109 PS Leistung gibt es für 799 Euro 30 PS mehr. Der 1,6-Liter-THP-Benziner wird auf Wunsch von 150 auf 183 PS gebracht. Hierfür werden 849 Euro fällig. Zu Preisen ab 569 Euro verleihen Sportauspuffanlagen den dazu passenden Sound.

Tuning mit scharfer Klinge