Nach dem Mondeo 2006 rollt nun ein weiterer Ford über die 007-Leinwand

Der neueste James-Bond-Film ,Ein Quantum Trost" wird von Kinofans bereits sehnsüchtig erwartet. Doch nicht nur PS-starke Sportwagen und heiße Bond-Girls werden über die Leinwand flackern, auch der brandneue Ford Ka wird zu sehen sein.

Gefährt des Bond-Girls
Der Kleinwagen erhält eine Rolle an der Seite von Hauptdarstellerin Olga Kurylenko. Das ukrainische Model spielt Camille, eine abenteuerlustige, individuelle und moderne Frau mit persönlicher Mission, die schnell zur Verbündeten von Bond wird. Laut Stephen Odell, Geschäftsführer von Ford Großbritannien, passt der Wagen optimal zum Charakter der Camille. Der 007-Ka wurde speziell vom Ford-Design-Team und Dennis Gassner, dem Art Director des Films, entworfen. Der Wagen ist in goldmetallic lackiert und mit einer speziellen Außengrafik verziert.

Ab November 2008 im Kino
Nach dem Debüt des facegelifteten Mondeo im Jahr 2006 in ,Casino Royale" will Ford nun ein weiteres neues Modell mit dem Agentenfilm verknüpfen. Der Ka wird im Oktober 2008 auf der Pariser Automesse der Öffentlichkeit präsentiert. Regie bei ,Ein Quantum Trost" führte der deutsche Filmemacher Marc Forster, Schauspieler Daniel Craig wird zum zweiten Mal in die Rolle des Geheimagenten schlüpfen. Der Film kommt im November 2008 in die Kinos.

Ford Ka im 007-Film