Fahrwerk vom alten Clio II, Optik an den Sandero angelehnt

Renault veröffentlicht erste Bilder von einem neuen Stufenheckmodell. Je nach Markt wird das Auto den Namen Symbol oder Thalia tragen.

Front ähnlich wie beim Sandero
Der Symbol ist mit 4,26 Meter etwa 25 Zentimeter länger als der aktuelle Clio III. Die Höhe ist mit 1,43 Meter aber einige Zentimeter geringer. Die Front mit dem schwarzen Grill und der Chromleiste zwischen den um die Ecken herumgezogenen Leuchten erinnert an den Dacia Sandero. Von der Seite her gesehen fallen die großen Fensterflächen auf. Das Heck weist den markentypischen horizontalen Knick im Blech auf – allerdings an ungewohnter Stelle, zwischen den Leuchten.

Fahrwerk vom Clio II
Der Symbol besitzt die gleiche Radaufhängung wie der Clio II, der in Deutschland als Clio Campus auf dem Markt ist. Das Auto soll mit verschiedenen Benzin- und Dieselaggregaten angeboten werden. Mit welchen, konnte die deutsche Presseabteilung auf Nachfrage nicht mitteilen. Auch die Frage, ob es sich um einen Clio II mit Stufenheck handelt, blieb einstweilen unbeantwortet. Nach Deutschland wird das Fahrzeug aber auch nicht kommen. Es soll vor allem Familien in Zentral- und Osteuropa ansprechen, außerdem Kunden in Russland, der Türkei und den Maghreb-Ländern, das heißt vor allem Marokko, Tunesien und Algerien. Publikumspremiere feiert der Symbol bei der Moscow Motor Show, die von 26. August bis 7. September 2008 stattfindet.

Neues Renault-Modell