Studie mit Hybridantrieb wird Anfang Oktober 2008 in Paris enthüllt

Drei Punkte bedeuten in Texten meist, dass es demnächst weitergeht. Ähnlich verfährt auch Peugeot und gibt häppchenweise Details zu der Studie ,RC ..." bekannt, die Anfang Oktober 2008 auf dem Pariser Auto-Salon vorgestellt wird.

Gran Turismo mit Hybridantrieb
Was sich hinter den geheimnisvollen drei Punkten verbirgt, ist noch nicht bekannt, der vollständige Name des ,RC ..." wird erst auf der Messe bekannt gegeben. So viel steht aber schon fest: Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein viertüriges Gran-Turismo-Coupé mit vier Plätzen und Hybridantrieb. Es verbindet Elemente der Concept-Cars RC-Pique und RC-Karo aus dem Jahr 2002 und des 908 RC von 2006.

Emissionsarm in die Zukunft
Das französische Unternehmen spricht im Hinblick auf die Studie von einem ,Ideenlabor für zukunftsweisende Design-, Antriebs- und Technologielösungen." Formale Elemente könnten sich also zum Beispiel im 607-Nachfolger wiederfinden. Peugeot gibt für den ,RC ..." eine Gesamtleistung von 230 Kilowatt beziehungsweise 313 PS und einen CO2-Ausstoß vor nur 109 Gramm pro Kilometer an. Mit dem Konzeptfahrzeug könnte Peugeot daher auf seine Diesel-Hybrid-Ambitionen hinweisen. Der zusätzliche Elektromotor ermöglicht komplett emissionsfreies Fahren.

Peugeots drei Punkte