Siegener Tuner haben vier Leistungsstufen bis 715 PS im Angebot

Als ob 580 PS nicht schon mehr als genug wären für einen Kombi: Die Tuner von B&B haben sich das aktuellste und stärkste Modell der A6-Palette – den RS6 Avant – vorgenommen. Mittels vier verschiedener Leistungsstufen erreicht der rasende Kombi Fahrwerte, die in den Bereich absoluter Supersportwagen gehören.

In 3,6 Sekunden auf Tempo 100
650, 670, 700 oder 715 PS verpassen die Siegener dem Kombisportler. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h reduziert sich in der stärksten Ausbaustufe auf 3,6 Sekunden – die Vmax steigt auf über 320 km/h. Die Preise für die Leistungsspritzen liegen je nach Stufe zwischen 2.950 und 12.950 Euro. Ein fünftes, noch stärkeres Leistungspaket ist bereits in Arbeit, nähere Angaben dazu gibt es allerdings noch keine. Erreicht wird die Leistungssteigerung auf 715 PS durch eine Rennsport-Abgasanlage mit Hochleistungs-Metallkatalysatoren, Bearbeitung von Ansaugwegen und Luftführungen für höhere Frischluftzufuhr, Optimierung der Ladeluftkühlung sowie eine auf diese Änderungen abgestimmte Elektronik.

Eigens entwickeltes Gewindefahrwerk
Um die Emissionen angemessen abzuleiten, bietet B&B verschiedene Abgasanlagen in verschiedenen Größen und Endrohroptiken in hochglänzend, schwarzmatt sowie Karbon an. Zur Fahrwerksoptimierung werden Sportfedern angeboten, welche die Karosserie um bis zu 25 Millimeter absenken und die Seitenneigung reduzieren sollen. Speziell für den RS6 Avant wurde ein in Höhe, Zug- und Druckstufe einstellbares Gewindefahrwerk entwickelt. Es soll die möglichen Kurvengeschwindigkeiten ans Limit treiben. Zusätzlich erhältlich sind hochfeste Leichtmetall-Distanzsätze, welche die Spurweite des edlen Kombis um bis zu 30 Millimeter verbreitern und somit für ein stabileres Fahrverhalten sorgen. Exklusive Räder in 20 und 21 Zoll runden das äußere Erscheinungsbild des Power-Audi ab.

Bildergalerie: Höllisch schnell