Lebensart-Pilotprojekt: Viele weitere europäische Städt sollen folgen

Olivier Francois, Chef der Lancia Automobiles S.p.A., eröffnete vor kurzem die erste Lancia-Café-Lounge mitten im Herzen der Bundeshauptstadt Berlin. Zu den Partygästen gehörten unter anderem die Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfeld, der ehemalige RTL-Talentshow-Kandidat Nevio, Star-Figaro und Partygänger Udo Walz sowie die Schauspieler Rolf Zacher und Axel Pape.

Prägende Farb- und Formensprache
Die im Turiner Designzentrum ,Centro Stile Lancia" entwickelte Farb- und Formensprache der Lounge soll zukünftig auch die Auftritte der Marke auf internationalen Automobilmessen und bei den europäischen Vertriebspartnern kennzeichnen.

Alles Schwarz und Weiß
Die Architektur, die Ausstattung und die Materialien sind in den Lancia-Farben Schwarz und Weiß ausgeführt. Die atriumartige Sonnenterasse des ,Lancia Berlin Friedrichstraße" ist mit hellgrauen Steinfußböden sowie Tischgruppen in italienischem Design ausgestattet. Ein Panoramafenster gewährt Einblicke ins Innere der Markenwelt.

Mode und Autos
Das 350 Quadratmeter große Areal ist in zwei Lounges, eine Bar und eine Ausstellungszone für bis zu drei Fahrzeuge sowie einen Merchandisingbereich gegliedert. Im Letzteren steht eine Kollektion von Bekleidungsartikel und Accessoires zum Verkauf, die in Zusammenarbeit mit namhaften Modefirmen entworfen wurde.

Bildergalerie: Lancia-Lounge in Berlin