Der Autohersteller legt auf die Umweltprämie noch ordentlich was drauf

Im Zuge der staatlich geförderten Verschrottungsprämie übertreffen sich derzeit die Automobilhersteller mit zusätzlichen Vergünstigungen. Auch Toyota springt auf den Bonus-Wagen und legt die so genannte Toyota-Umweltprämie obendrauf. Damit ist Toyota fahren nun für unter 6.000 Euro möglich. Einzige Voraussetzung ist, den mindestens neun Jahre alten Gebrauchten verwerten zu lassen.

Richtig sparen
Wer sich für das Aygo-Einstiegsmodell mit drei Türen interessiert, erhält zur staatlichen Förderung noch 1.025 Euro von Toyota dazu. Der Kunde kann dadurch stattliche 3.525 Euro sparen und sich bereits für 5.975 Euro einen japanischen Kleinstwagen vor die Garage stellen. Beim Yaris legt der Hersteller noch mehr drauf. Wer sich für das Basismodell mit 1,0-Liter-Benzinmotor entscheidet, zahlt sogar insgesamt 4.030 Euro weniger als beim regulären Kauf. Den Kleinwagen kann man dann für 9.200 Euro sein Eigen nennen. Der Toyota-Umweltbonus ist übrigens für alle Modelle erhältlich.

Bildergalerie: Abwracken mit Toyota