Dank Zusatzsteuergerät powern die 2,0-Liter-Diesel mit bis zu 180 PS

Seit 2006 sind der Opel Antara, der Chevrolet Captiva und der Epica auf dem deutschen Markt erhältlich. Während sich die beiden SUVs Antara und Captiva die Basis teilen, rollt der Epica als Stufenhecklimousine durch die Welt. Wem die Leistung des in allen drei Modellen erhältlichen 2,0-Liter-Turbodiesels zu schwach ist, der kann sich bei Lexmaul Hilfe holen.

180 PS und 384 Newtonmeter
Der Veredler bietet ein Zusatzsteuergerät an, welches die Leistung des Vierzylinder-Turbo-Diesels um 30 PS steigern und das Drehmoment um 64 Newtonmeter erhöhen soll. Nach der Modifikation powert der Selbstzünder mit 180 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 384 Newtonmeter. Das Tuning kostet 799 Euro und wird mit einer Zwei-Jahres-Garantie ab Erstzulassung sowie einem dazugehörigen TÜV Teilegutachten geliefert.

Bildergalerie: Kraftspritze auf 180 PS