Betroffene Pkws werden um durchschnittlich 0,9 Prozent teurer

Nissan erhöht ab sofort die Preise. Die betroffenen Pkw-Modelle und Allradfahrzeuge werden um durchschnittlich 0,9 Prozent teurer. Nutzfahrzeuge kosten künftig im Durchschnitt 1,3 Prozent mehr. Die letzte Preiserhöhnung des japanisches Herstellers war erst im Juli 2008 erfolgt.

Nicht alle Modelle betroffen
Nicht betroffen von der Preisanpassung sind der 350Z und der 350Z Roadster, der Micra C+C, der Murano, der Patrol sowie die Nutzfahrzeug-Modelle Kubistar, Cabstar und Atleon. Bis auf wenige Ausnahmen erhöhen sich die Preise für Sonderausstattungen und Optionspakete ebenfalls nicht.

120 Euro mehr für den Micra
Der Einstiegspreis für den dreitürigen Micra liegt jetzt bei 11.220 statt bisher 11.100 Euro. Der Familienvan Note kostet künftig in der günstigsten Variante 14.140 Euro, bisher waren es 13.990 Euro. Beim Tiida erhöht sich der Grundpreis um 160 Euro auf jetzt 16.340 Euro. Für das Kompakt-SUV Qashqai sind statt 19.990 Euro ab sofort mindestens 20.190 Euro fällig. Der günstigste X-Trail wird um 460 Euro teurer und kostet nun 27.770 Euro, die Basisversion des Pathfinder statt 37.380 Euro künftig 37.700 Euro. 250 Euro teurer wird der Pick-up Navara – sein Grundpreis beträgt 27.980 Euro.

Bildergalerie: Nissan erhöht Preise