Oberklasse-Limousine erhält über 500 PS und soll auch als Diesel kommen

Der neue BMW 7er ist seit Ende 2008 erhältlich. Auf unseren Straßen ist er noch ein seltener Gast und ein echter Hingucker dazu. Auch unser Fotograf hat ganz genau hingesehen und dabei eine sportliche Variante der Luxus-Limousine entdeckt. Hier war jedoch kein Tuner am Werk, vielmehr handelt es sich um den neuen Alpina B7 – der vermutlich auch künftig wieder stärksten Version des 7er.

Äußerlich behutsame Veränderungen
Der ertappte Erlkönig ist nicht wirklich getarnt, sondern nur unauffällig gehalten. So fehlt beispielsweise der charakteristische Alpina-Schriftzug auf dem Frontspoiler. Dennoch lässt der Testwagen erkennen, dass der Allgäuer Kleinserienhersteller sein neues Flaggschiff optisch nur behutsam vom herkömmlichen 7er abhebt. Der B7 besitzt einige neue, aber dezente Anbauteile und Spoiler. Vorne gibt es eine weiter nach unten gezogene Frontschürze. Der ohnehin leicht nach oben gezogene Kofferraumdeckel bekommt einen richtigen Heckspoiler aufgesetzt.

Individuelle 21-Zöller
Für einen besonders sportlichen Auftritt sollen später individuell gestaltete 21-Zoll-Räder sorgen. Allerdings dürften diese in ihrem Design eher an die bisher von Alpina bekannte Felgen erinnern und somit anders aussehen als auf unseren Bildern. Das Fahrwerk wird überarbeitet und sportlicher ausgelegt. Eine neue Bremsanlage soll zudem für eine bessere Verzögerung sorgen.

Erstmals auch als Dreiliter-Diesel
Technische Basis für den neuen B7 ist wie beim Vorgänger der 750i. Allerdings wird der 4,4-Liter-V8 voraussichtlich von 407 PS um 100 zusätzliche Pferdestärken auf 507 PS gepusht. Zum Vergleich: der alte B7 verfügte über 500 PS. Alternativ soll das Alpina-Topmodell erstmals auch als Diesel erhältlich sein – unter der Bezeichnung D7. Als Grundlage käme hier der BMW-Dreiliter-Reihensechszylinder in Frage. Mittels Registerturbo wird er angeblich von 245 auf 300 PS gesteigert. Seine Premiere feiert der Alpina B7 auf dem Genfer Auto-Salon 2009 – er könnte dann noch im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Bildergalerie: Erwischt: Neuer Alpina B7