Volkswagen und Toshiba vereinbaren Kooperation

Volkswagen und das japanische Elektronikunternehmen Toshiba haben eine Kooperation zur Entwicklung von Elektroantrieben und der dazugehörigen Leistungselektronik beschlossen. Die Technologie soll bei der geplanten "New Small Family" von VW zum Einsatz kommen. Darüber hinaus planen die beiden Konzerne die Erforschung von Batteriesystemen hoher Energiedichte für die nächste Generation von Elektrofahrzeugen.

Bezahlbare Elektromobile
VW-Chef Martin Winterkorn betonte: ,Volkswagen treibt die Entwicklung künftiger Antriebstechnologien auf vielen Feldern mit Hochdruck voran. Um unsere starke Position dabei weiter zu festigen, investiert Volkswagen nachhaltig und bietet anderen Unternehmen Kooperationen an. Einer der wichtigen Bausteine hierbei ist eine Zusammenarbeit mit Toshiba". Ziel von Volkswagen sei es, als erster Hersteller eine emissionsfreie, bezahlbare und sichere Großserienlösung für Elektrofahrzeuge zu bieten. ,Bis zum Elektroauto für alle ist allerdings noch viel Forschungs- und Entwicklungsarbeit notwendig, insbesondere bei der Lithium-Ionen-Batterietechnologie, bei der der Volkswagen Konzern neben Toshiba mit weiteren potenziellen Technologiepartnern zusammenarbeitet", so Winterkorn.

Bezahlbare Elektromobile