Auto-Umwelt-Zertifikat für den Kölner Spritsparer

Automobile Umweltfreundlichkeit funktioniert auch ohne exotische Werkstoffe. Ein sparsamer Dieselmotor plus schmalere Reifen mit geringem Rollwiderstand und aerodynamische Optimierungen wie Tieferlegung und strömungsoptimierte Karosse: Dieses Rezept kennt man von den BueMotion-Fahrzeugen von Volkswagen. Bei Ford in Köln heißt dasselbe Strickmuster ,ECOnetic".

Viel Wirkung, wenig Aufwand
Das Öko-Trend Institut für Umweltforschung in Wuppertal hat die Ford-Bemühungen zur Verbrauchsreduktion jetzt mit dem ,Auto-Umwelt-Zertifikat" belohnt. Im Testzyklus des Instituts erreichte der Kölner in allen sieben Kategorien die Bestnote. Als Antriebsquelle nutzt der grüne Focus einen 1,6-Liter-Turbodiesel mit 109 PS und erreicht mit Leichtlaufreifen, optimierter Aerodynamik und tiefer gelegtem Fahrwerk einen Durchschnittsverbrauch von 4,3 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 115 Gramm pro Kilometer.

Noch mehr Grün
Den Focus ECOnetic bietet Ford seit Ende Februar 2008 für 21.000 Euro an. Bis Ende des Jahres sollen zudem ein Mondeo ECOnetic sowie die Spritsparversion des neuen Fiesta erhältlich sein.

Bildergalerie: Ökozertifikat für Ford