Erotik-Fotograf Carlos Kellá präsentiert seinen Wochenkalender 2009

Der Erotik-Fotograf Carlos Kellá ist bekennender Liebhaber amerikanischer Muscle-Cars. Was liegt also näher, als seine Profession mit seiner Passion für außergewöhnliche US-Cars der 50er, 60er und beginnenden 70er Jahre zu einem sinnlichen Kalendarium zu verbinden? Das Resultat kann sich sehen lassen und für 29,90 Euro in die Garage gehängt werden.

BH- und PS-Boliden
Auch beim Shooting des Wochenkalenders 2009 blieb der Künstler seinem Konzept des Storytelling treu. Bilder sollen Geschichten erzählen und in diesem Fall erotische Fantasien hervorrufen. Voraussetzung dafür ist allerdings Authentizität. Daher verlangte der Fotograf, dass alle am Set eingesetzten Fahrzeuge aus Privatbestand stammen und voll fahrbereit sind. ,Nur was lebt und sich bewegt, kann auch bewegende Geschichten erzählen", so Kellá. Der Kalender mit 53 Werken zeigt spärlich bekleidete Damen mit außergewöhnlichen Erotik-Accessoires, Strümpfen und High Heels, die eine sinnliche Liaison mit den potenten Muscle-Cars eingehen.

Bildergalerie: Heiße Girls und US-Cars