i30 blue und dreitüriger i20 werden ebenfalls auf dem Auto-Salon vorgestellt

Hyundai wird auf dem Genfer Auto-Salon vom 5. bis 15. März 2009 eine Designstudie vorstellen. Momentan hört das Concept Car noch auf den Namen HED-6, doch es ist zu erwarten, dass es sich dabei um den neuen Tucson handelt.

Sportliches Design für den neuen Tucson
Bislang wurde erst ein Bild des Kompakt-SUV veröffentlicht, doch bereits darauf ist zu erkennen, dass das neue Modell deutlich frecher als die aktuelle Version daherkommt. Vor allem die geschwungenen Linien und Kanten machen den Unterschied aus. Polierte 21-Zoll-Felgen unterstreichen die sportliche Note. Angetrieben werden soll der HED-6 von einem 175 PS starken 1,6-Liter-GDi-Motor. Zu den weiteren Highlights gehören unter anderem die LED-Tagfahrlichter.

i30 blue mit Start-Stopp-Automatik
Ebenfalls Messepremiere feiern die beiden Modelle i30 blue und der dreitürige i20. Erstmals in einem Hyundai bekommt die saubere i30-Variante eine Start-Stopp-Automatik. Laut Hersteller soll das System sieben Prozent Sprit einsparen und den CO2-Ausstoß auf 142 Gramm pro Kilometer senken. Dieser i30 soll ab Sommer 2009 als Schrägheck und als Kombi mit einem 1,4- beziehungsweise 1,6-Liter-Motor auf den Markt kommen. Bereits im Frühsommer 2009 wird der Hyundai i20 als Dreitürer bei den Händlern stehen.

Bildergalerie: Neuer Tucson in Genf