Umfangreiche Serienausstattung soll das Cabrio-Vergnügen abrunden

Noch vor dem offiziellen Verkaufsbeginn des neuen Peugeot 308 CC Anfang April 2009 gibt es bereits eine auf 100 Modelle limitierte Sonderedition des Cabrios. Das Sondermodell kostet mit Zweiliter-Dieselmotor und Sechsgang-Schaltgetriebe ab 36.140 Euro.

18-Zöller serienmäßig
Die üppige Serienausstattung der Sonderedition umfasst unter anderem eine Schwarzmetallic-Lackierung, eine Lederausstattung, 18 Zoll große Leichtmetallräder, Xenon-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten. Sensoren in den Stoßfängern sollen ein sicheres Einparken garantieren. Für den nötigen Komfort beim Offenfahren sorgen unter anderem die Nackenheizung "Airwave" sowie eine Sitzheizung und eine Klimaautomatik mit Cabriomodus.

Perfekter Sound aus acht Lautsprechern
Beim Innenraum des limitierten 308 CC gaben sich die Designer besonders viel Mühe. So erinnert der weiße Hintergrund der klassischen Rundinstrumente an ein Uhrwerk, Ziernähte verschönern die Ledersitze und die Mittelkonsole ist in edlem Perlmutt-Schwarz gefertigt. Des Weiteren ist ein JBL-Soundsystem mit acht Lautsprechern verbaut. Ein spezielles Kofferset soll die Ausstattung des Fahrzeugs abrunden.

Bildergalerie: Nur 100 Stück