17-Zoll-Alus und Leder: Bis zu 5.680 Euro weniger zahlen

Mazda legt ein Sondermodell des MX-5 auf: den Niseko. Benannt ist der Editions-Roadster nach einem Lifestyle-Ski-Resort in Japan. Der Zweisitzer wird als klassischer Roadster mit Stoffverdeck und als Roadster-Coupé mit elektrischem Klappdach angeboten.

Klimaautomatik schon dabei
Im Vergleich zum Basismodell Emotion trumpft die Sonderedition Niseko für den 1.8 MZR mit 17-Zoll-Alus im Zehnspeichen-Design, mit einer Klimaautomatik, Nebelscheinwerfern, einer dritten Bremsleuchte sowie Seitenblinkern in weiß auf. Hinzu kommt das sonst aufpreispflichtige Touring-Paket. Es besteht unter anderem aus zwei zusätzlichen Lautsprechern, Einstiegsleisten aus Edelstahl, einem MP3-CD-Spieler, einer Lenkradbedienung für das Audio-System, einem Ablagenetz im Beifahrerfußraum und einem Stoffverdeck mit beheizbarer Heckscheibe aus Glas.

Dunkelbraune Lederausstattung
Exklusiv an Bord des Roadsters ist eine dunkelbraune Lederausstattung mit hellblauen Nähten und Sitzheizungen. Auch das Lenkrad, der Schaltknauf und der Handbremsgriff sind mit dunkelbraunem Leder mit hellblauen Nähten ausgestattet. Passend zum Interieur verfügt der Niseko über ein dunkelbraunes Stoffverdeck. Hinzu kommen Chrom-Applikationen am Frontgrill, an den Frontscheinwerfereinsätzen und den Nebelscheinwerfer-Einfassungen. Auch die Umrandungen der weißen Seitenblinker, die Türgriffblenden und die Ringe der Rundinstrumente sind in Chrom gefasst.

Zwei Motoren zur Wahl
Das Editionsmodell Mazda MX-5 Niseko ist mit zwei verschiedenen Motorisierungen erhältlich. Zur Wahl stehen der 1,8-Liter-Benziner mit 126 PS sowie der Zweiliter-Benziner mit 160 PS, jeweils in Kombination mit Fünfgang-Schaltgetriebe. Zu den Außenfarben gehören Brillantschwarz, Pegasusweiß (nicht für das Roadster-Coupé verfügbar), Satinsilber-Metallic, Mephistograu-Metallic und die exklusive Lackierung Pontosblau Metallic.

Ab 21.700 Euro
Der Mazda MX-5 Niseko 1.8 MZR wird als klassischer Roadster für 21.700 Euro angeboten, das Roadster-Coupé mit elektrischem Klappdach kostet 23.700 Euro. Mit Zweilitermotor kostet der stoffgedeckte Sportler 23.400 Euro, das Coupé 25.400 Euro. Als einzige Option steht die Metallic-Lackierung für 540 Euro zur Verfügung. Laut Mazda spart der Kunde bei der kleinere Motorisierung bis zu 4.780 Euro, beim größeren Aggregat bis zu 5.680 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Mazda MX-5.

Bildergalerie: Mazda MX-5 Niseko