Japaner übernimmt Plattform und zahlreiche technische Details vom neuen Jazz

Honda stellt eine Neuauflage seiner Kleinwagen-Limousine City vor. Sie basiert auf der Plattform des neuen Jazz und übernimmt auch zahlreiche technische Details von dem Fünftürer. Europa-Premiere feiert der City auf der Istanbul Motor Show, die vom 10. bis 19. Oktober 2008 in der türkischen Metropole stattfindet.

Design-Anleihen vom Accord
Der neue City ist laut Hersteller eine radikale Abkehr von seinem Vorgänger und nimmt im Design Anleihen vom Accord. Der im Vergleich zum noch akuellen Modell angewachsene Radstand sorgt für mehr Platz im Innenraum. Außerdem verspricht Honda verbesserte Fahr- und Handlingeigenschaften. Erhöhte Sicherheit soll die so genannte ACE-Karosseriestruktur (Advance Compatibility Engineering) gewährleisten: Bei einer Kollision mit einem größeren Fahrzeug sollen die Insassen besser geschützt werden.

Hochwertigeres Interieur
Das Interieur des City fällt hochwertiger aus als beim Vorgänger. Es bietet zudem mehr Stauraum inklusive eines großen Handschuhfachs. Neue Sitze sollen sowohl dem Fahrer als auch allen anderen Passagieren eine komfortable Fahrt ermöglichen. Das neue Design geht einher mit Maßnahmen zur Geräusch-Reduktion im Innenraum. Außerdem bietet Honda ein neues Audiosystem an, das auch über einen iPod-Anschluss verfügt.

Neuer 1,4-Liter-Benziner
Neben einer neuen Karosserie und einem neu gestalteten Innenraum gibt es auch unter der Motorhaube Neues zu entdecken: ein 1,4-Liter-Benziner mit 100 PS, der auch im Jazz zum Einsatz kommt. Den City beschleunigt das Triebwerk damit in 11,8 Sekunden von null auf Tempo 100. Kombiniert werden kann diese einzige Motorisierung wahlweise mit einer Handschaltung oder einem Automatikgetriebe. Letzteres wurde gänzlich neu entwickelt und kann auch über Schaltpaddles am Lenkrad bedient werden kann.

Markteinführung 2009
Ab Januar 2009 soll der City in den Verkauf kommen. Wie sein Vorgänger wird er jedoch nicht in Deutschland erhältlich sein. Hier konzentriert sich Honda in dieser Klasse auf den fünftürigen Jazz. Der City wird aktuell in Europa nur in der Türkei, in Polen, Tschechien und Ungarn verkauft. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Neuauflage vorrangig erneut in diesen Ländern angeboten wird.

Neuer Honda City