Sportfahrwerk, sportliches Interieur und flotte Schuhe für die Bayern-Flitzer

Der saarländische Tuner Herbert Hartge macht das BMW 1er Coupé und Cabrio noch sportlicher.

25 Millimeter tiefer
Für den 120d, den 123d und den 135i gibt es ein 1.488 Euro teures Sportfahrwerk, welches die beiden 1er-Varianten 25 Millimeter näher an den Asphalt bringt. Ferner ist ein Satz Außenspiegelgehäuse aus Karbon für 812 Euro erhältlich.

Karbon- und Aluminium-Look
Auch im Innenraum legt der Saarländer Hand an und verpasst den 1er-Versionen ein spezielles Drei-Speichen-Lederlenkrad mit Karboneinsätzen für 1.062 Euro. Wem das noch nicht genug ist, für den hat der Tuner eine Volant-Aufwertung für 312 Euro in Karbon und Chrom im Angebot. Pedalsätze aus Aluminium für Schaltgetriebe oder Automatik sowie ein Leder-/Alu-Griff Handbrems- und Wählhebel stehen für 397 Euro ebenfalls zur Verfügung. Des Weiteren ist ein Tachometer mit einer Höchstgeschwindigkeitsangabe bis 300 km/h mit Zifferblättern in Silber metallic und roten Nadeln für 1.395 Euro zu haben.

Einstieg markiert Größe 18
Ein sportliches Schuhwerk rundet das Tuning-Paket ab. Den Einstieg markiert eine Rad-/Reifenkombination mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und 225er Gummis für 3.724 Euro. Wer es noch sportiver mag, kann sich für die 4.277 Euro teure Topversion mit 19-Zoll-Alus und 225er-Pneus vorne und 255er-Reifen hinten entscheiden. Im Preis enthalten sind diebstahlgesicherte Schrauben und eine Reifen-Druck-Kontrolle.

Flach gelegt