Nachwuchs-Angebot gilt beim Kauf eines neuen Dodge Journey

Mit statistisch nur 1,37 Kindern pro Frau im Jahr 2007 liegt die Geburtenrate in Deutschland im europäischen Vergleich weit hinten. Für Dodge ist dieser Umstand Grund genug, unter dem Namen ,Helden zeugen" eine Rabattkampagne der besonderen Art zu starten.

Kinder zeugen und Geld sparen
Käuferinnen und Käufer eines Dodge Journey bekommen zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2008 bis zu neun Monatsraten ihres Finanzierungs- oder Leasingvertrages geschenkt. Dazu muss lediglich der Nachweis erbracht werden, dass eine künftige Heldin oder ein künftiger Held gezeugt wurde und unterwegs ist. Der Preisvorteil erstreckt auf eine maximale Summe von 1.800 Euro. Da die monatlichen Raten für den Journey bei 199 Euro beginnen, wären somit bis zu neun Monate möglich.

Vorteil für Unentschlossene
Unentschlossene können den Preisvorteil auch noch bis zu neun Monate nach dem Aktionszeitraum geltend machen, indem der Nachweis einer Schwangerschaft eingereicht wird. Dodge spricht davon, dass es sich um den ersten Rabatt im Auto-Segment handelt, ,den man sich im (Bei-) Schlaf verdienen kann." Falls es zu Mehrlingsgeburten kommt, stellt dies auch kein Problem dar. Zwar gibt es keinen Mengenrabatt, aber den Journey auch als Siebensitzer.

Angebot auch für bestehende Eltern
Für jene Käufer, die sich bereits erfolgreich um Nachkommen bemüht haben, gibt es bis Ende 2008 beim Kauf eines Journey einen Gutschein des Baby- und Kinderausstatters ,Baby-Walz". Voraussetzung ist, dass das Kind nicht älter als drei Jahre ist. Außerdem besitzt der Journey wie alle Fahrzeuge der US-Marke eine sechs Jahre währende Garantie, also bis zur Einschulung der neuen Dodge-Helden.

Bildergalerie: Nachwuchs-Förderung