Luxuslimousine leistet dank zweier Turbolader 507 PS

Der Allgäuer Kleinserienhersteller Alpina präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon vom 5. bis 15. März 2009 mit dem B7 Bi-Turbo die vierte Generation der modifizierten BMW 7er-Reihe. Wie auch die äußerst potenten Vorgänger, besitzt der Buchloer beachtliche Leistungsdaten.

In 4,7 Sekunden auf Tempo 100
Dem 4,4 Liter großen V8-Motor injiziert Alpina eine Kraftspritze, die die Leistung auf 507 PS bringt. Das maximale Drehmoment von 700 Newtonmeter liegt bei einer Drehzahl von 3.000 bis 4.750 Touren an. Für den Leistungszuwachs sind die beiden speziell auf das Alpina-Triebwerk abgestimmten Turbolader verantwortlich. Das Aggregat schiebt die Luxuslimousine in 4,7 Sekunden auf Tempo 100. Der Vortrieb endet bei einer elektronisch abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h.

Nahezu zugunterbrechungsfreies Schalten
Die Kraft wird über die sechsgängige Switch-Tronic-Automatik an die Hinterachse übertragen. Dank Sport- und Manuell-Modus lässt sich je nach Gusto die Schaltcharakteristik einstellen. Besonders im Manuell-Betrieb soll das Getriebe ein beinahe zugunterbrechungsfreies Wechseln der Gänge ermöglichen.

Üppige 21-Zoll-Felgen
An der Vorderachse wurde der B7 um 15 Millimeter und an der Hinterachse um 10 Millimeter abgesenkt, um in Kombination mit den neu abgestimmten Federn eine bestmögliche Straßenlage zu gewähren. Dazu tragen auch die 21-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 245/35 vorne und 285/30 hinten ihren Teil bei. Das serienmäßige elektronische Fahrwerk mit Dynamic Dampening Control und Dynamic Drive erlaubt dem Fahrer, mittels Knopfdruck die Einstellung des Unterbaus in den Stufen Komfort, Normal und Sport zu justieren.

Ab 125.000 Euro
Beim Einstieg in den noblen Innenraum fallen sofort die blau beleuchteten Einstiegsleisten ins Auge. Das aus Lavalina-Leder handgenähte Lenkrad und die Komfortsitze mit Lederpolsterung gehören ebenso zur Serienausstattung wie die Edelholzausstattung in Myrte, die Metallic-Lackierung und das Navigationssystem mit Bluetooth-Handyvorbereitung. So viel Luxus hat selbstverständlich seinen Preis: 125.00 Euro kostet der Alpina B7 Bi-Turbo.

Bildergalerie: Allgäuer Kraftprotz