Spezialist bietet neue Federn, Spurverbreiterungen und ein Gewindefahrwerk an

Ford verpasste dem Focus erst kürzlich ein Facelift. Wer den Kompaktwagen jetzt noch ein bisschen sportlicher haben will, der wird bei Eibach fündig. Der Federnspezialist aus dem Sauerland bietet für den Focus modifizierte Fahrwerksfedern, verschiedene Spurverbreiterungen sowie ein Gewindefahrwerk an.

Tiefer und breiter
Die Fahrwerksfedern senken den Schwerpunkt des Fahrzeugs um rund 30 Millimeter ab. Neben einer sportlicheren Optik sorgt dies laut Hersteller für ein verbessertes Handling. Ein Federnsatz kostet rund 185 Euro, beim sportlichen Focus ST sind es 196 Euro fällig. Eine breitere Statur gewinnt der Focus durch eine Spurverbreiterung mit Distanzscheiben aus Aluminium. Vier verschiedene Verbreiterungen zwischen 15 und 35 Millimeter pro Seite sind erhältlich. Die Preise dafür liegen zwischen 125 und 157 Euro.

Höhenverstellbares Gewindefahrwerk
Noch mehr Sportlichkeit soll ein Gewindefahrwerk aus Edelstahl garantieren. Mit dieser aus dem Motorsport stammenden Technologie lässt sich das Fahrzeug individuell zwischen 20 und 70 Millimeter absenken. Das Fahrwerk soll bei normaler Fahrt sportlich-komfortabel ausgelegt, im Grenzbereich jedoch straff abgestimmt sein. Um auch bei der Höhenverstellung eine Korrosionsbeständigkeit zu garantieren, werden Federteller aus Polyamidverbundstoffen verwendet. Das Gewindefahrwerk für den Ford Focus gibt es für 1.046 Euro.

Bildergalerie: Tiefer und breiter