Super-Sportwagen ab 74.990 Euro bestellbar, aber ausgeliefert wird erst später

Ab sofort kann der Nissan GT-R bestellt werden, ausgeliefert wird der 74.990 Euro teure Sportwagen allerdings erst ab März 2009. In so genannten Nissan High Performance Centern können die Besitzer in spe gegen eine Vorauszahlung von 5.000 Euro ihren GT-R ordern. Zudem gibt es demnächst die Möglichkeit, über die offizielle Nissan-Webseite die Bestellung.

Vorkauf soll sich lohnen
Der Kauf eines GT-R während der Vorverkaufsphase soll sich lohnen. Deshalb werden Kunden, die sich vorab für den 480 PS starken Sportwagen entscheiden, zu besonderen Events eingeladen. Bei diesen Veranstaltungen lernen die angehenden GT-R-Fahrer ihr künftiges Auto kennen und erhalten detaillierte Informationen über die Technik sowie eine Praxis-Einweisung.

Sechszylinder mit 480 PS Leistung
Der GT-R wird von einem neu entwickelten 3,8-Liter-Biturbo-V6-Motor mit 480 PS Leistung und 588 Newtonmeter Drehmoment angetrieben. Die Kräfteverteilung des Sechszylinders an die vier Räder erfolgt über ein Allradsystem und über ein in Transaxle-Bauweise angeordnetes Doppelkupplungsgetriebe mit manueller Schaltung. Der Fahrer hat zudem die Möglichkeit, das Schaltverhalten des Getriebes, die Dämpfercharakteristik und die Einstellungen der Stabilitätskontrolle den persönlichen Vorlieben anzupassen.

Ab 74.990 Euro erhältlich
Der GT-R ist in der Basisversion für 74.990 Euro erhältlich. Außerdem stehen die Premium-Edition zum Preis von 76.660 Euro und die Black-Edition für 78.390 Euro zur Auswahl.

Bildergalerie: Jetzt gehts los