Schneeweißes Opel-Sondermodell feiert in Leipzig Premiere

Ein Auto von der Jugend, für die Jugend. So beschreibt Opel das neue Corsa-Sondermodell ,Limited Edition". Zumindest mit dem ersten Teil des Satzes haben die Rüsselsheimer garantiert Recht: Immerhin waren bei der Gestaltung des limitierten Corsa Azubis aus allen vier Opel-Werken Deutschlands beteiligt. Die wurden nämlich dazu aufgefordert, Vorschläge zu einem Sondermodell abzuliefern, das besonders auf junge Leute attraktiv wirken soll. Das Ergebnis dieser Opel-Aktion wird nun auf der AMI in Leipzig vom 5. bis 13. April der Öffentlichkeit präsentiert.

Ganz schön stylish
Mit einer Zweifarblackierung in Schwarz-Weiß macht der kleine Opel auf trendy: Während das Dach in Schwarz gehalten ist, erstrahlt der Rest der Karosserie in unschuldigem Weiß. Für zusätzliche Kontraste sollen die schwarz lackierten Außenspiegel, die dunkle Kühlergrillspange und die ebenfalls schwarzen 17-Zoll-Alufelgen sorgen. Als Kraftquelle stehen zwei Benzinmotoren und ein Selbstzünder zur Wahl. Die beiden Otto-Maschinen mit 1,2 beziehungsweise 1,4 Liter Hubraum leisten 80 oder 90 PS, der 1.3 CDTI bringt es ebenfalls auf 90 Pferde. Serienmäßig mit an Bord sind beim Sondermodell ein Sportfahrwerk, Nebelscheinwerfer, Klimaanlage und ein MP3-fähiges CD-Radio mit Lenkradfernbedienung und AUX-Eingang. Die Preise für den ausschließlich mit drei Türen lieferbaren und auf 1.000 Stück limitierten Sonder-Corsa beginnen bei 15.850 Euro. Verkaufsstart soll im Juni 2008 sein.

Opel Corsa Limited Edition