Kompakt-SUV-Studie namens Concept X1 feiert Weltpremiere in Paris

Ob X3, X5 oder X6: Die SUV-Modelle von BMW haben sich als Erfolgskonzept erwiesen: Inzwischen wurden weltweit bereits mehr als 1,2 Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Auf dem Pariser Autosalon vom 4. bis zum 19. Oktober 2008 zeigen die Bayern nun mit der seriennahen Studie Concept X1, wie eine Erweiterung des Programms nach unten aussehen wird.

Kürzer als ein X3
Die Außenlänge des Concept X1 beträgt 4,46 Meter, womit das Fahrzeug den aktuellen X3 um rund elf Zentimeter unterbietet. Der Radstand der Studie misst 2,76 Meter. Die Proportionen sowie die Ausgestaltung mit vier Türen und einer großen Heckklappe versprechen laut BMW ein gutes Raumgefühl. Die Frontpartie mit einer großen Niere orientiert sich an der neuen 7er-Reihe, auch die dreidimensional angeformte Umrahmung der Scheinwerfer ist bereits vom Münchner Topmodell bekannt.

Orientierung an bestehenden X-Modellen
Die großen Radausschnitte sind leicht viereckig konturiert, ein schwarzes Band umfasst den unteren Karosseriebereich des Fahrzeugs. Die ansteigende seitliche Fensterlinie vermittelt einen sportlichen Eindruck, während eine angeschrägte Heckpartie mit LED-Rückleuchten im X5-Stil die Brücke zu den anderen X-Modellen schlägt. Eine bogenförmige Sicke an der Unterseite der Türen erinnert den Betrachter an die 1er-Reihe.

Robustes Aussehen
Um den robusten Charakter des Concept X1 hervorzuheben, besitzt die Studie einen silberfarben lackierten Unterfahrschutz. Der vordere Rahmen des Schutzelements stellt zugleich die untere Begrenzung des Lufteinlasses dar. Die Flächengestaltung der Motorhaube wird von sechs prägnanten Konturlinien bestimmt, die V-förmig zur Fahrzeugfront streben. Auch am Heck findet sich ein silberfarbenes Schutzelement. Das in Paris gezeigte Konzeptfahrzeug steht auf 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Zehn-Speichen-Design.

Serienmodell kommt im Herbst 2009
BMW folgt mit dem Concept X1 respektive dem X1-Serienmodell einem Trend zu kompakteren SUVs vom Schlage des VW Tiguan. Der X1 wird auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA gezeigt, die im September 2009 in Frankfurt stattfindet. Motorenseitig halten sich die Münchner noch bedeckt, die Antriebspalette dürfte sich aber an der des X3 orientieren.

Bildergalerie: BMW zeigt den neuen X1