4WD-Versionen erhalten Dachreling und lackierte Reserverad-Verkleidung

Ab sofort bietet der Daihatsu Terios in den höherwertigen Varianten mehr Komfort. Das kleine SUV gibt es wie bisher in den Varianten 2WD, Top 2WD, Top 4WD und Top S 4WD. Alle vier werden von einem 1,5-Liter-Benziner mit 105 PS angetrieben. Die Allradversion Top 4WD wird jetzt auch mit einer Dachreling ausgestattet. Außerdem soll sich durch die lackierte Reserverad-Verkleidung ein besonders harmonischer Gesamteindruck ergeben. Den Offroader gibt es jetzt zudem auch in moosgrüner Perleffekt-Lackierung.

Alcantara-Ausstattung für Top S 4WD
Allein der Sportvariante Top S 4WD vorbehalten ist eine serienmäßige Alcantara-Innenausstattung. Lenkrad und Schaltknauf sind hier durch Leder veredelt. Den Radioempfang verbessert in beiden Versionen nun eine Kurzstabantenne auf dem Dach. Beide Allradversionen bekommen jetzt eine Anzeige im Tachometer hinzu, die bei unter drei Grad vor Eisbildung auf der Straße warnt.

Preise gleich geblieben
Gleich geblieben sind die Preise: Der Terios Top 4WD kostet 19.490 Euro, der Top S 4WD liegt bei 21.950 Euro. Gegen einen Aufpreis von 1.380 Euro ist ein Vier-Stufen-Automatikgetriebe erhältlich. Die neuen Modelle sind ab sofort zu haben.

Bildergalerie: Aufgewerteter Allradler