Der deutsche Soul-Sänger fährt in Zukunft im BMW Hydrogen 7

,Dieser Weg wird kein leichter sein" singt Xavier Naidoo. Aber wenn man Promi ist, sind die Wege vermutlich ohnehin kurz und weich gepolstert. So auch für den Musiker, der in Frankfurt für die Dauer von drei Monaten die Schlüssel für einen BMW Hydrogen 7 übergeben bekommen hat. Die Limousine, wird bivalent mit Wasserstoff oder Benzin betrieben. Sie ist die erste ihrer Art, die den Prozess der Serienentwicklung erfolgreich durchlaufen hat.

Umweltschutz und Fahrspaß
,Ich finde es beeindruckend, dass BMW seit Jahrzehnten die Wasserstofftechnologie als alternative Antriebvariante kontinuierlich vorantreibt", sagt Xavier Naidoo. Und sieht dadurch keinen Widerspruch mehr, luxuriös und dynamisch zu fahren und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Daher freue er sich, im Hinblick auf das globale Klima einen Beitrag zum nachhaltigen Schutz der Umwelt leisten zu können. Schlüssel und Fahrzeug wurden von Philipp von Sahr, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, überreicht.

Wasserstoff statt Benzin
Seit mehr als zwei Jahrzehnten setzt sich der bayerische Hersteller mit dem Thema ,Nachhaltige Mobilität" auseinander. Langfristig soll Benzin durch Wasserstoff als Energieträger ersetzt werden. In diesem Jahr wird der BMW Hydrogen 7 weiterhin an ausgewählte Vertreter aus den Bereichen Lifestyle, Politik und Wirtschaft übergeben. Der umweltfreundliche 7er wurde zunächst in einer Kleinserie von 100 Fahrzeugen produziert.

Nachhaltige Mobilität