Warnung vor Wertverlust beim Wiederkauf ohne das Sicherheitsextra

Aktive und passive Sicherheit spielen im Automobilbau eine immer größere Rolle. Airbags und ABS sind heute bereits fester Standard, nicht jedoch der elektronische Schleuderschutz ESP. Nach EU-Plänen sollen ab 2012 alle Neuwagen serienmäßig ein ESP aufweisen. Doch wie sieht es derzeit aus? Die Gebrauchtwagenexperten von EurotaxSchwacke sind dieser Frage nachgegangen.

ESP-Ausstattungsrate sinkt mit der Klasse
Fast vorbildlich sind die ESP-Ausstattungsquoten ab dem Segment der Mittelklasse. Auch die untere Mittelklasse, zu der Modelle wie der VW Golf zählen, weist bereits Einbauraten von über 90 Prozent auf, ebenso die Kompaktvans. Ähnliche Zahlen hatte der Autozulieferer Bosch bereits für das Jahr 2007 ermittelt. Kaum verändert zeigt sich die ESP-Problematik in den kleineren Klassen, die insbesondere bei Fahranfängern und jungen Familien mit Kindern beliebt sind. Bei den Kleinst- beziehungsweise Miniwagen ist die Zahl der serienmäßig mit ESP verkauften Autos inzwischen zwar auf 37 Prozent angestiegen, zudem können immerhin 27 Prozent aller Modelle optional mit der Technik ausgerüstet werden. Allerdings liegen die Aufpreise bei bis zu 750 Euro, was in dieser preissensiblen Klasse zum ausschlaggebenden Kriterium wird. Stark verbessert hat sich die Lage bei den Kleinwagen: Hier ist inzwischen nur noch für 15 Prozent aller Fahrzeuge gar kein ESP zu haben.

Nicht am falschen Ende sparen
EurotaxSchwache kritisiert den Umstand, das gerade für hoch bauende Kleinstwagen kein ESP angeboten wird oder nur zu deftigen Aufpreisen im Paket erhältlich ist. Doch ein Verzicht kann sich beim Wiederverkauf des Autos rächen. Nach Ansicht der Experten von EurotaxSchwacke werden Modelle ohne ESP es dann schwer haben, zumal, wenn die kommende ESP-Pflicht in den Medien immer präsenter wird. Auch Versicherungen dürften sich in Zukunft bei der Berechnung ihrer Prämien nach der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs richten. Den Autokäufern wird daher dringend angeraten, bei ihrer Wahl auch schon an den Wiederverkauf zu denken. Sparen an der Sicherheit gefährdet nicht nur die eigene Sicherheit, sondern lässt das Fahrzeug im Extremfall auch zum Ladenhüter auf dem Gebrauchtwagenmarkt werden.

Bildergalerie: Ohne ESP sinkt der Wert