Neues Tuningprogramm mit Hochleistungs-Bremsanlage für den Geländegänger

Kaum ist der neue Toyota Land Cruiser V8 auf dem Markt, bietet Delta4x4 ein komplettes Individualisierungspaket für den Japaner an.

Stolze 318 Pferde
Die Tuner machen dem V8 ordentlich Dampf: Nach der 1.960 Euro teuren Modifikation des Motormanagements stehen 318 Pferde statt der serienmäßigen 286 PS im Stall bereit. Das Drehmoment steigern die Bayern von ohnehin schon stolzen 650 auf bullige 780 Newtonmeter. So gepowert bewältigt der Offroader den Spurt von null auf Tempo 100 in 8,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 218 km/h erreicht.

Bremsen für 6.760 Euro
Damit man mit dem gepowerten Geländegänger aber auch wieder ordentlich zum Stehen kommt, haben die Tuner neue Hochleistungsbremsen mit Sechskolben-Sattel, gelochter 396-Millimeter-Scheibe und Stahlflex-Leitung eingebaut. Die 6.760 Euro teure Anlage soll für ein präzises Pedalgefühl und spontaneres Ansprechen sorgen.

Optische Highlights
Für die äußerliche Veredlung hat sich die Tuningschmiede das Motto ,Back to the roots" gesetzt und spezielle Edelstahlanbauteile entwickelt. Vorne gibt es einen Frontbügel in EU-Fußgängerschutz-konformer Ausführung. Zudem sind polierte Seiten- und Heckbügel aus 101 Millimeter Edelstahl zu haben.

Robuste Boots
Des Weiteren erhält der Land Cruiser standesgemäße Gelände-Boots. Die Tuner empfehlen robuste 23-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 305er-Pneus. Ein kompletter Satz Alus mit Gummis kostet 7.100 Euro. Eine doppelflutige Edelstahlauspuffanlage rundet optisch und klanglich das Tuning ab.

Mehr PS: Land Cruiser V8