Bis zu 23 Zoll große Räder sorgen für standesgemäßen Auftritt

G-Power peppt den BMW X5 auf und verpasst ihm eine Leistungssteigerung auf 525 PS. Muskulöse Kotflügelverbreiterungen sowie markant geformte Schürzen und Spoiler an Front und Heck unterstreichen den sportlichen Charakter des Tuning-SUV.

Sieben Zentimeter breiter
Die geschwungenen Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse machen den X5 um sieben Zentimeter breiter. Sie schaffen Platz für extrabreite Räder und Reifen. Als maximale Variante gibt es 23 Zoll große Schmiedefelgen mit Pneus der Größe 315/25. In Kombination mit den verbreiterten Kotflügeln verleiht vor allem die Frontschürze dem Gesicht einen markanten Ausdruck. Die großen Lufteinlässe verbessern nicht nur das Überholprestige, sie garantieren auch eine optimierte Kühlung von Motor und Bremsen. Durch eine ausgefeilte Formgebung konnte außerdem der aerodynamische Auftrieb an der Vorderachse reduziert werden. Neben den beiden 114 Millimeter dicken Endrohren des Edelstahl-Sportendschalldämpfers prägt der Diffusor die Heckansicht. Zusammen mit dem Heckklappenspoiler soll er den Auftrieb an der Hinterachse minimieren.

Beleuchtete Seitenschweller
Die Seitenschweller bilden einen aerodynamischen Übergang zwischen den Verbreiterungen an Vorder- und Hinterachse. Zudem beleuchten auf jeder Seite fünf LEDs den Boden seitlich vom Fahrzeug. An der Oberseite wurden Edelstahleinsätze mit ebenfalls blau illuminiertem G-Power-Logo integriert.

525 PS für das Bayern-SUV
Passend zum dynamischen Auftritt bieten die bayerischen Tuner eine Kraftspritze für den BMW X5 xDrive48i an. Ein Kompressorsystem verhilft dem 4,8-Liter-Triebwerk zu einem Leistungsanstieg um 170 Pferde auf 525 PS bei 6.100 Touren und zu einem Drehmomentzuwachs von 475 auf 600 Newtonmeter bei 5.300 Umdrehungen. Die Umbauten sichern dem Typhoon einen Platz in der Spitzengruppe seiner Fahrzeugklasse. Der Sprint auf Tempo 100 dauert nur 5,0 Sekunden. Nach 18,4 Sekunden ist der bärenstarke Fünftürer bereits 200 km/h schnell. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 275 km/h.

X5 wird zum Typhoon