Drei neue Versionen mit zusätzlicher Ausstattung mit bis zu 2.100 Euro Preisvorteil

Drei neue Sondermodelle bringt Renault ab Mai 2008 von seinen Kleinwagen Twingo und Clio auf den Markt: den Twingo Night and Day, den Clio Exception 2 sowie den Clio Rip Curl 2. Der Preisvorteil gegenüber vergleichbar ausgestatteten Fahrzeugen auf Basis der Variante Dynamique summiert sich auf bis zu 1.250 Euro, beim Twingo Night and Day sogar auf 2.100 Euro – allerdings nur bis Ende August 2008.

Twingo Night and Day: Variabilität und Komfort
Der neue Twingo Night and Day enthält zwei verschiebbare und umklappbare Einzelsitze im Fond, ein CD-Radio, ein elektrisches Panorama-Glasschiebedach sowie getönte Scheiben hinten. Damit ergibt sich ein Preisvorteil von 900 Euro. Zusätzlich bieten die Franzosen für den Twingo Night and Day bis zum 31. August 2008 ohne Aufpreis eine manuelle Klimaanlage an. Hierdurch steigt der Preisvorteil auf 2.100 Euro. Angetrieben wird das Sondermodell von einem 75 PS starken 1,2-Liter-Benziner. Erhältlich ist der Dreitürer wahlweise in den Farben Schwarz und Weiß ab einem Preis von 11.900 Euro.

Sportlicher Clio Exception 2
Einen sportlichen Auftritt bietet der Clio Exception 2. Äußerlich fällt er durch 16-Zoll-Leichtmetallräder und verbreiterte Kotflügel auf. Im Innenraum gibt es eine exklusive Leder-Stoff-Polsterung mit hell abgesetzten Nähten, ein Lederlenkrad und einen lederbezogenen Schaltknauf. Der Clio Exception 2 besitzt außerdem ein ESP mit Untersteuerkontrolle (USC) und einen Licht- und Regensensor. Zum Lieferumfang zählt darüber hinaus eine manuelle Klimaanlage sowie ein CD-Radio, mit dem sich auch MP3-Dateien abspielen lassen. Als Motorisierungen stehen zwei 1,2-Liter-Benziner mit 75 beziehungsweise 100 PS zur Verfügung. Alternativ ist der Exception 2 auch als 1,5-Liter-Diesel erhältlich, wahlweise mit 86 oder 103 PS. Das Clio-Sondermodell ist ab einem Einstiegspreis von 15.900 Euro zu haben. Daraus ergibt sich gegenüber einem Clio Dynamique mit identischer Ausstattung ein Preisvorteil von 1.250 Euro.

Clio Rip Curl 2 mit Audioanlage und USB-Port
Ein weiteres Sondermodell auf Basis des Clio Dynamique ist der Rip Curl 2. Dieser erhält ein so genanntes Klang- & Klimapaket mit einer manuellen Klimaanlage und einem CD-Radio. Hinzu kommt mit der Audio Connection Box ein Modul, das externe Musikträger über eine spezielle Schnittstelle mit der Audioanlage verbindet. Es besitzt Eingänge für einen USB-Stick, einen iPod sowie für andere MP3-Player. Diese lassen sich über das Autoradio oder den Bedienungssatelliten am Lenkrad steuern. Als Antrieb stehen beim Rip Curl 2 die gleichen Motoren wie beim Clio Exception 2 zur Verfügung – zwei Benziner und zwei Diesel. Der Clio Rip Curl 2 ist ab 13.600 Euro erhältlich und bietet 1.000 Euro Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Clio Dynamique.

Bildergalerie: Renault-Sondermodelle