Der Familientransporter wird jetzt noch individueller

Peugeots zum Familientransporter umgebauter Kastenwagen Bipper Tepee kommt jetzt auch in einer "Outdoor" genannten Variante daher. Der Wagen soll ein individuelles Freizeitgefühl nach außen tragen und bringt zudem ganz leichte Offroad-Eigenschaften mit.

15 Millimeter höher
Um den Bipper Tepee Outdoor fit zu machen für Feldwege, wurde er um 15 Millimeter höher gelegt. Zudem schützt eine grau lackierte Platte von unten den Motor. Richtig auffällig sind die dicken seitlichen Plastikplanken, wie wir sie beispielsweise auch von Audi-allroad- und VW-Cross-Modellen kennen. Innen wird der Bipper Tepee heller: Die Outdoor-Variante bekommt zusätzliche Fenster. Diese sitzen in der breiten D-Säule und nehmen die Linienführung der Fond-Seitenfenster in den Schiebetüren auf.

Zwei Motorisierungen
Als Motorisierungen stehen dem Tepee Outdoor ein 1,4-Liter-75-PS-Benziner und ein 1,4-Liter-Diesel mit 70 PS zur Verfügung. Das Benzin-Aggregat ist an eine manuelle Fünfgang-Schaltung gekoppelt, für den Selbstzünder gibt es wahlweise auch ein automatisiertes Schaltgetriebe. Der Peugeot Bipper Tepee Outdoor ist in Frankreich ab sofort bestellbar, in Deutschland wird der Wagen nicht vermarktet.

Bildergalerie: Höher: Tepee Outdoor