Weltweit erster Flüssiggas-Hybrid in Korea vorgestellt

Naturgemäß ist die vom 2. bis zum 12. April 2009 stattfindende Seoul Motor Show ein Schaulaufen der einheimischen Hersteller. Hyundai, der größte Autohersteller des Landes, stellt mit dem Elantra LPI HEV den nach eigenen Angaben ersten Flüssiggas-Hybrid der Welt vor. Die gleiche Technik kommt auch beim Forte LPI Hybrid der Konzerntochter Kia zum Einsatz.

Südkorea setzt auf Gas
Hintergrund ist die Tatsache, dass 15 Prozent des privaten Autobestandes in Südkorea und die gesamte Taxiflotte des Landes mit Flüssiggas (LPG) betrieben werden. Gleichzeitig wird der Elantra LPI HEV der erste Serien-Hybrid mit Lithium-Ionen-Akkus sein. Alle technischen Hauptkomponenten wurden von Hyundai mit lokalen Partnern im Land entwickelt.

Hybrid mit CVT-Getriebe
Als Verbrennungsmotor dient ein 1,6-Liter-Benziner, der auch mit Flüssiggas betrieben werden kann. Um die Effizienz des Aggregats zu erhöhen, wurde das Verdichtungsverhältnis von 10,5 auf 12 erhöht, gleichzeitig kommen eine variable Ventilsteuerung und der Atkinson-Zyklus zum Zuge. Der Elektromotor des Elantra Hybrid ist zwischen dem Verbrenner und dem stufenlosen CVT-Getriebe installiert. Die maximale Leistung beträgt 15 Kilowatt, das Drehmoment liegt bei 105 Newtonmeter, kurzfristig sind auch 125 Newtonmeter möglich.

Lithium-Ionen-Akkus in Serie
Beim Elantra LPI HEV kommen erstmals bei einem Hybridantrieb serienmäßig Lithium-Ionen-Batterien zum Einsatz. Sie wurden von LG Chem entwickelt und weisen bei 180 Volt Spannung eine Kapazität von 5,3 Amperestunden (Ah) auf. Nach Angaben von Hyundai haben die Akkus einen Langzeittest über 300.000 Kilometer bestanden. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 4,6 Liter auf 100 Kilometer. Den CO2-Ausstoß beziffern die Koreaner mit 102 Gramm pro Kilometer, die Gesamtemissionen sollen rund 90 Prozent unter denen eines vergleichbaren Elantra-Benziners liegen. Damit qualifiziert sich der Gas-Hybrid als so genanntes ,Super Ultra Low Emission Vehicle", kurz SULEV.

Marktstart im Juli 2009
Am 1. Juli 2009 wird der Elantra LPI HEV unter der Bezeichnung Avante zu den koreanischen Händlern rollen, der technisch gleiche Kia Forte LPI Hybrid folgt im August 2009. Zum Preis des Elantra hält sich Hyundai noch bedeckt, allerdings wird es angesichts der zusätzlichen Hardware einen kleinen Aufschlag geben. Nach Deutschland kommt das Auto wohl 2010, nach der Vorstellung auf der IAA im September 2009. In Korea wird die Öko-Palette im Jahr 2010 mit einer Vollhybridversion des neuen Hyundai Sonata ergänzt.

Hyundai Elantra LPI HEV