Mitsubishi zeigt auf der New York Auto Show vom 10. bis 19. April 2009 in einer Weltpremiere den Prototypen des Outlander GT. Das sportliche Kompakt-SUV beherbergt eine Vielzahl an neuen Technologien.

Etliche Neuheiten im Outlander GT
Zu den Neuerungen gehört beispielsweise ,Idle Neutral Logic": Das System schaltet das Getriebe automatisch in den Leerlauf, sobald das Fahrzeug still steht. Des Weiteren konnten das Fahrverhalten verbessert sowie der Spritverbrauch des 3,0-Liter-V6-Triebwerks gesenkt werden. Das Super-All-Wheel-Control-System soll laut Mitsubishi auf Asphalt und Schotter gleichermaßen überzeugen. Etliche Designmerkmale wie zum Beispiel der ,Jet Fighter"-Grill vom Lancer Evolution kennzeichnen den Outlander GT als echten Mitsubishi. Weitere Infos will der Hersteller erst unmittelbar zur Messe veröffentlichen.

Bildergalerie: Erstes Outlander-GT-Bild