SUV-Prototyp trägt den Kühlergrill des Lancer Evolution

Mitsubishi zeigt auf der New York Auto Show vom 10. bis 19. April 2009 in einer Weltpremiere den Prototypen des Outlander GT. Das sportliche Kompakt-SUV beherbergt eine Vielzahl an neuen Technologien.

Etliche Neuheiten im Outlander GT
Zu den Neuerungen gehört beispielsweise ,Idle Neutral Logic": Das System schaltet das Getriebe automatisch in den Leerlauf, sobald das Fahrzeug still steht. Des Weiteren konnten das Fahrverhalten verbessert sowie der Spritverbrauch des 3,0-Liter-V6-Triebwerks gesenkt werden. Das Super-All-Wheel-Control-System soll laut Mitsubishi auf Asphalt und Schotter gleichermaßen überzeugen. Etliche Designmerkmale wie zum Beispiel der ,Jet Fighter"-Grill vom Lancer Evolution kennzeichnen den Outlander GT als echten Mitsubishi. Weitere Infos will der Hersteller erst unmittelbar zur Messe veröffentlichen.

Erstes Outlander-GT-Bild