Drei verschiedene Motorisierungen stehen zur Verfügung

Seit 2007 rollt die dritte Generation des Volvo V70 über die Straßen der Welt. Ab ab sofort steht der Schweden-Kombi in einer neuen Einstiegsvariante bei den Händlern. Drei Motorisierungen stehen zur Auswahl.

Drei Motorvarianten
Für Benziner-Freunde gibt es den 145 PS starken 2,0-Liter-Ottomotor in Kombination mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe. Der Lademeister beschleunigt in 11,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Den durchschnittlichen Spritverbrauch gibt Volvo mit 8,6 Liter auf 100 Kilometer an. Als zweite Variante steht ein Vierzylinder-Common-Rail-Diesel mit zwei Liter Hubraum zu Verfügung. Er leistet 136 PS und ist serienmäßig an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt. In 11,4 Sekunden rennt Schwede von null auf Tempo 100, bei 195 km/h erreicht er die Höchstgeschwindigkeit. Durchschnittlich soll er sich mit 5,9 Liter Sprit auf 100 Kilometer begnügen. Die dritte Motorvariante ist eine 145 PS starke FlexiFuel-Version, die wahlweise mit Bio-Ethanol (E85) oder Benzin betrieben werden kann. Der V70 2.0F mit serienmäßigem Fünfgang-Schaltgetriebe beschleunigt in 11,3 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h.

Ab 29.900 Euro
Die Serienausstattung des neuen Einstiegsmodells beinhaltet eine Klimaanlage, das Audiopaket ,Performance Sound" und Dekor-Einlagen im Innenraum. Optional steht zusätzlich ein Komfort-Paket mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, einer Geschwindigkeitsregelanlage, einem Multifunktions-Lederlenkrad sowie einem Schalt- oder -Wählhebel mit Lederbezug zur Verfügung. Die neue Basisversion des Volvo V70 ist ab 29.900 Euro erhältlich.

Bildergalerie: Neue Einstiegsvariante